Aufnahme von Hardcore Boosters und Steroiden gibt ein Gefühl der Inkompetenz, Superkraft und Konzentration. Eine große Anzahl von Sportlern lässt inakzeptable Fehler bei der Einnahme von Boosters zu. Von diesen Fehlern sind weder Anfänger noch erfahrene Athleten versichert.

Wir präsentieren Ihnen die häufigsten Fehler bei der Einnahme von Steroiden.

Fehler Nummer 1 Nebenwirkungen und Alter

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine Person wächst bis 25 Jahre auf. Mit dem Alter sind die Knorpelgewebe der Wachstumszonen steinig und das Wachstum einer Person wird unterdrückt.

Steroide werden aus dem Hormon Testosteron synthetisiert, das für das Geschlecht der Person verantwortlich ist. In ähnlicher Weise beeinflusst Testosteron die schnelle Versteinerung der Gewebe des Wachstumsbereichs, sodass das Wachstum einer Person viel früher gestoppt werden kann.

Natürlich wächst nicht jeder Mensch bis zu 25 Jahre. Die Arbeit von Wachstumszonen kann mit Röntgenbildern überwacht werden. Jungen Sportlern wird empfohlen, auf Booster zu verzichten, bis ihr Wachstum aufhört.

Fehler Nummer 2 ein Überschuss an normalen Dosen

Viele Sportler erhöhen die zulässige Boosterdosis. Einige tun dies wegen des Mangels an Informationen und andere bewusst, um den Effekt zu beschleunigen. Die meisten Booster und Steroide beeinflussen die Funktion der Leber. Während der Einnahme von Stimulanzien beginnt die Leber die Produktion von Galle zu beschleunigen. Im besten Fall führt dies zur Entwicklung von Gelbsucht. Und im schlimmsten Fall zu dem Leberversagen.

Sie müssen die Verantwortung für Ihren Körper nehmen. Wählen Sie einen Booster, achten Sie auf die Dosis, das Verhältnis dieser Dosis zu Ihrem Alter oder Ihrem Gewicht und folgen Sie den Empfehlungen. Wenn auf dem Paket oder auf der Website ein Hinweis darauf steht, dass dieser hardcore Booster geeignet ist für einen bestimmten Zweck in einer bestimmten Menge, dann ist dies zu Ihrem Besten.

Fehler Nummer 3 längere Verwendung von Booster

Vielleicht ist der schrecklichste Fehler zu lange Verwendung von Boosters. Steroide müssen in Zyklen mit Pausen für den Körper genommen werden. Es sollte verstanden werden, dass die Erweiterung des hardcore Booster Empfangszyklus seine Effizienz nicht erhöht, sondern im Gegenteil verringert. Steroide müssen in Zyklen mit Pausen für den Körper genommen werden. Es sollte verstanden werden, dass die Verlängerung des Booster-Empfangszyklus seine Effizienz nicht erhöht, sondern im Gegenteil verringert, weil der menschliche Körper die Fähigkeit hat, sich an externe Faktoren zu gewöhnen. Da unser Körper Steroide als feindliche Substanzen wahrnimmt, beginnen die Abwehrsysteme des Körpers, Antikörper gegen sie zu vibrieren. Diese Antikörper reduzieren die Wirksamkeit von Boosters. Je länger der Booster-Empfangszyklus dauert, desto mehr Antikörper produziert der Körper.

Für männliche Sportler gibt es eine weitere unangenehme Folge der Langzeitanwendung von Boosters. ihretwegen wird die natürliche Produktion des männlichen Hormons reduziert oder gestoppt. Am Ende des Steroid-Zyklus müssen Sie die Produktion von Testosteron mit verschiedenen Medikamenten neu starten, um beklagenswerte Folgen zu vermeiden.

In unserem Artikel haben wir die häufigsten, aber nicht die einzigen Fehler beim Empfang von Boosters vorgestellt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Boosters Hormonpräparate sind und man sie sehr sorgfältig verwenden muss.

fatburner